Service: Patientengeschichten2021-08-13T09:27:21+02:00

SCHLUCKBESCHWERDEN:

EOSINOPHILE ÖSOPHAGITIS?

INFOS FÜR BETROFFENE

SCHLUCKBESCHWERDEN:

EOSINOPHILE ÖSOPHAGITIS?

INFOS FÜR BETROFFENE

SCHLUCKBE-
SCHWERDEN:

EOSINOPHILE
ÖSOPHAGITIS?

INFOS FÜR
BETROFFENE

Home > Service > Patientengeschichte

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Nehmen Sie unter eoe@drfalkpharma.de Kontakt zu uns auf und teilen Sie Ihre Patientengeschichte mit anderen Betroffenen. Schärfen Sie das Bewusstsein für die seltene Krankheit EoE und helfen Sie damit den Leidensweg anderer Betroffener zu verkürzen.

Ablauf: Nach Ihrer Kontaktaufnahme per Mail, bitten wir Sie um ein ca. 30-minütiges Telefoninterview. Ihre Patientengeschichte wird im Anschluss als Text verfasst und vor der anonymisierten Veröffentlichung nochmals durch Sie freigegeben.

Patientengeschichten

Andrea* – 18 Jahre Beschwerden bis zur Diagnose

Andrea* ist heute 64 Jahre alt. Schon vor etwa 25 Jahren hat sie das erste Mal bemerkt, dass sie beim Essen ungewöhnliche Schwierigkeiten hat: Beim Grillen blieb ihr ein Bissen Fleisch regelrecht im Halse stecken. Andrea* hatte Schmerzen, bekam Erstickungsgefühle und Panik, bis sich der Fleischbissen dann schließlich von alleine löste und den Weg in den Magen fand. Der Vorfall machte ihr Angst. Da in ihrem Bekanntenkreis zwei Menschen an Speiseröhrenkrebs erkrankt waren, unterzog sich Andrea* einer Magenspiegelung. Dabei wurde keine bösartige Erkrankung nachgewiesen. Andrea* war beruhigt, der Vorfall beim Grillen war zunächst vergessen. Doch die Schluckbeschwerden blieben, auch wenn Andrea* sie nicht als solche wahrnahm. Weiterlesen ...

Frank* blieb der Bissen beim Essen öfter im Hals stecken

Frank* ist im Außendienst tätig und viel im Auto unterwegs, sein Mittagessen verzehrt er daher oft „on the road“. Als er mal wieder ein Sandwich im Auto isst, verkrampft sich plötzlich seine Speiseröhre, er kann den Bissen einfach nicht herunterschlucken. Nach langen fünf Minuten löst sich der Krampf. Frank denkt, er habe einfach zu schnell gegessen oder nicht ordentlich gekaut. Aber die Krämpfe kommen wieder und passieren häufiger. Er geht zum Arzt, aber wird beschwichtigt: auch der Mediziner ist der Meinung, dass er sich einfach mehr Zeit beim Essen lassen solle. Weiterlesen ...

Nach oben